La Réunion - Mauritius 29. März

Wir haben uns entschieden die letzten 3 Tage im "The River House" zwischen Flic en Flac & Tamarin zu verbringen und das war wiederum eine sehr gute Entscheidung!

Angela, unsere Landlady, begrüsste uns mit einem Passionsfrucht Drink und der Frage ob wir am nächsten Morgen eventuell auch mit den Delfinen schwimmen möchten und am Abend am Indian-Dinner teilnehmen . . . Ja sicher!

Jedes Bungalow hat eine eigene Veranda mit Blick auf den Riviere du Rempart und zu Fuss sind es 200m an den feinen Sandstrand mit glasklarem Wasser. Schliesslich wollen wir noch etwas relaxen.

Mit einem Sonnenschirm und Strandtüchern ausgerüstet geniessen wir den Nachmittag am Strand.

Für das Nachtessen fahren wir Richtung Flic en Flac und bekommen auch ohne Reservierung einen Tisch im "Domaine Anna". Das ist ein Restaurant in einem wunderschönen Anwesen welches früher eine Zuckerrohrfabrik war. Es ist ein Erlebnis auf dem Steg an einem Zweiertisch zu sitzen, den Kois und Schwänen im Teich zuzusehen. Das Essen ist fein, jedoch nicht "obe-use" und das Personal zum Teil nicht topmotiviert. Alles in Allem trotzdem ein schönes und romantisches Erlebnis.